Dota 2 – Was ist das?

Was ist überhaupt Dota 2?

Es folgt das obligatorische Wikipedia-Zitat:

Dota 2 ist ein von Valve entwickeltes Action-RTS-Computerspiel und der Nachfolger zur sehr beliebten Modifikation Defense of the Ancients für Warcraft 3. Das Spiel wurde am 9. Juli 2013 im Free-to-play-Modell für Microsoft Windows veröffentlicht. Versionen für Mac OS X und Linux folgten nach einer einwöchigen Testphase. Dota 2 ist exklusiv über Valves Vertriebsplattform Steam verfügbar.
Designer des Spiels ist IceFrog, ein langjähriger Mitentwickler des Vorgängers, welcher nur unter diesem Pseudonym auftritt. Dota 2 ist das erste Echtzeit-Strategiespiel, das von Valve entwickelt wurde. Es ist mit über zehn Millionen aktiven Spielern das derzeit meistgespielte Spiel auf Steam.

Das DotA von damals

Das DotA von damals…

Welche Neuerungen bringt uns Valve?

Gameplay:

  • Sollte eure Verbindung zum Spiel unterbrochen werden, haben andere Spieler die Möglichkeit, für euch im jeweiligen Spiel einzuspringen.
  • Alternativ dazu kann der Held auch durch Computersteuerung im Spiel bleiben, wobei die Teammitglieder Einstellungen und Befehle an dem Computerspieler vornehmen können.
  • Die Server und der Netzwerk-Code sollen optimiert werden, um Spielverzögerungen auf ein Minimum zu begrenzen.
  • Dota 2 wird einen Einzelspielermodus bieten, sodass ihr gegen Computergegner mit modifizierbarer Schwierigkeit üben könnt.
  • Zuschauer haben die Möglichkeit, direkt in laufende Spiele einzusteigen und können ihre Kameraansicht individuell einstellen.
  • Spielelemente der Warcraft 3-Funmap, wie Animation Canceling oder Fog Abuse werden beibehalten.
  • Es wird ein neues Hotkey-Setup geben, das von jedem Spieler individuell gestaltet werden kann.
  • Man wird Manabars von verbündeten Helden angezeigt bekommen.

So sieht heute Dota 2 aus. Grafisch auf jeden Fall ein Fortschritt.

So sieht heute Dota 2 aus. Rein Grafisch auf jeden Fall ein Fortschritt.

Community:

  • Es wird viel Wert auf die Internationalität der Community gelegt, man wird Spieler der ganzen Welt antreffen.

Replays / Spielwiederholungen:

  • Es wird möglich sein, zu einem gewissen Zeitpunkt des Spiels zu springen.
  • Die Kameraansicht wird, im Gegensatz zu Warcraft 3, veränderbar sein.
  • Durch neue Kommentarfunktionen kann das Spielgeschehen im Nachhinein bestens analysiert werden.