Was ist DotA ? – Ein Rückblick

Mit DotA 2 sollte so ziemlich jeder, der diese Seite aufsucht etwas anfangen können, sonst wäre er ja nicht hier. Doch wieso heißt das Spiel DotA 2 und was ist im Hinblick auf die 2 dann DotA bitteschön?
Im Folgenden möchten wir versuchen denjenigen, die mit DotA nichts anfangen können, dass Spiel etwas näher zu bringen.

Ladebildschirm der Karte DotA

Der Ladebildschirm von DotA

 

Was bedeutet DotA ?

DotA, die Kurzform für Defense of the Ancients, ist eine Custommap für das Echtzeitstrategiespiel WarCarft III – The Frozen Throne von Blizzard. Die erste Version dieser Karte wurde bereits 2002, noch für WarCraft III, veröffentlicht und basierte auf der beliebten StarCraft Custommap Aeon of Strife. Das Ziel war es schon damals mit seinem Team in die Basis des Gegners einzudringen und das feindliche Hauptgebäude, den Ancient, zu zerstören. Seitdem hat sich die Karte stetig weiterentwickelt. Es kamen neue Helden und Items dazu, das Gelände wurde immer mal wieder verändert und zwischendurch wechselte auch noch zwei weitere Male der Entwickler. Doch das Prinzip blieb immer gleich.

Eine Szene aus dem Spielgeschehen

Eine Szene aus dem Spielgeschehen

 

DotA und IceFrog

Seit dem Jahr 2005 entwickelt nun ein Programmierer namens IceFrog die Karte und hat sie zu dem gemacht was sie heute ist. IceFrog legt besonders Wert auf die e-Sport-Tauglichkeit von DotA und passte die Karte dahingehend immer weiter an. Entstanden ist eine der bekannsteten Mehrspielermodifikationen der Welt, die eine Community von vielen Millionen Spielern weltweit vereint.
Im Jahr 2009 kündigte IceFrog die Zusammenarbeit mit der Firma Valve an, um aus Defense of the Ancients einen eigenständigen Ableger zu machen: DotA 2

Eine Szene aus dem Spielgeschehen

Eine Szene aus dem Spielgeschehen

 

Die Ableger

In der Zwischenzeit waren bereits mehrere Spiele erschienen, die sich das Spielprinzip von DotA zu Nutze machten. Die Bekanntesten unter ihnen dürften League of Legends, Heroes of Newerth und Demigod sein. Während Heroes of Newerth und Demigod von unabhängigen Entwicklern programmiert wurden, arbeitet an League of Legends der vormalige DotA-Entwickler Guinsoo mit.

Das finale Scoreboard eines DotA-Spiels

 

DotA in Bewegung

Für alle, die sich nun ein Bild von Defense of the Ancients machen wollen, haben wir im Anschluss noch ein Video des Spielemagazins GameStar.
Viel Spaß damit!

[youtube hJ6Gb_QA21w]