Dota 2 Anfänger Guide

Dota 2 Anfänger Guide: Inhalte

Dota 2 Anfänger Guide: Vorwort

Aller Anfang ist schwer – das gilt natürlich auch für Dota 2. Wer gerne Dota 2 spielen möchte, aber vorher noch keine Erfahrung im Genre der Moba-Games hat, wird vor allem zu Beginn viele Fragen haben. Dieser Dota 2 Anfänger Guide vermittelt Dir die Grundlagen des Spiels und hilft Dir dabei, nicht völlig Ahnungslos in Deine ersten Dota 2 – Partien zu starten.

Dota 2 Anfänger Guide: Das Spielfeld

Bevor wir Dir das eigentliche Spiel erklären, betrachten wir erstmal das Spielfeld in Dota 2. Das geht natürlich am besten mit einem Blick auf die Dota 2 – Mini-Map:

Dota 2 Anfänger Guide

Quelle: Dota2wiki.com

Die beiden Teams starten jeweils in einer Ecke des Spielfelds – entweder oben rechts oder unten links – wo sich auch das eigene Hauptgebäude befindet. Vom eigenen Lager aus gibt es drei Wege zur gegnerischen Basis, die sogenannten Lanes. Diese sind im Bild rot bzw. grün markiert. Auf diesen Wegen befinden sich diverse Türme, die die eigene bzw. gegnerische Basis schützen. Diese sind auf der Karte durch rote und grüne Quadrate markiert. Zwischen den Lanes befindet sich der Wald, in dem insgesamt 12 neutrale Monstergruppen befinden, die unterschiedlich schwer zu besiegen sind. Diese sind im Spiel durch grüne Dreiecke markiert.
Außerdem gibt es noch Roshan, ein besonders starkes neutrales Monster, das sich in der Nähe der Mitte der Karte befindet und ein besonderes Item fallen lässt, die Aegis of the Immortal. Dieses Item belebt den eigenen Helden nach dessen Tod sofort an Ort und Stelle wieder.

Es fällt auf, dass die Lanes je nach Startposition unterschiedlich lang sind. Während die Mitte („Mid“) für beide Teams die gleiche Länge besitzt, ist die obere Lane („Top“) kürzer, wenn man auf der unteren Startposition startet, die untere („Bottom“) dafür etwas länger. Gemessen wird hierbei die Entfernung zum äußersten eigenen Turm.

Dota 2 Anfänger Guide: Ziel des Spiels

Das Ziel des Spiels in Dota 2 ist es, wie in allen anderen Spielen dieses Genres, das Hauptgebäude des gegnerischen Teams zu zerstören. Um dieses Ziel zu erreichen, muss man einerseits einige gegnerische Türme zerstören, die den Weg zum gegnerischen Hauptgebäude schützen und andererseits die eigenen Türme schützen.
Beide Teams starten zu Beginn in ihren Lagern, die jeweils in einer Ecke der Karte liegen. Dort kann man den eigenen Helden mit Items ausrüsten (dazu später mehr).
Nun teilt sich das eigene Teams in kleine Untergruppen auf. Hierbei geht man fast immer so vor, dass ein Spieler die Mitte übernimmt und jeweils zwei die äußeren Lanes besetzen. Von eurer Basis und der des Gegners beginnen nun in periodischen Abständen kleine Monstergruppen („Creeps“) loszulaufen, die für euch kämpfen. Diese Creeps nutzt ihr hauptsächlich, um hinter ihnen Deckung zu suchen. Dabei versucht ihr, die gegnerischen Creeps zu töten, um möglichst viel Gold zu erhalten. Hierbei ist es wichtig, zu beachten, dass nur der letzte Treffer zählt. Ihr erhaltet also nur Gold, wenn ihr auch wirklich den tödlichen Treffer setzt. Je nach Rolle eures Helden wollt ihr also möglichst viele Lasthits setzen oder diese für andere Helden vorbereiten.

Dota 2 Anfänger Guide: Helden-Auswahl

Den richtigen Helden in Dota 2 zu wählen ist nicht ganz einfach, vor allem da es sehr viele verschiedene Helden gibt, die nicht erst freigeschaltet werden müssen. Diese sind in drei verschiedene Kategorien eingeteilt: Stärke, Agilität und Intelligenz. Diese drei Attribute besitzt jeder Held, jedoch bekommt man für das zur Kategorie des Helden passende Attribut mehr Boni als für andere. Ein Held der Kategorie „Stärke“ profitiert also z.B. deutlich mehr von Items die Stärke bringen als von Intelligenz. Diese Einteilung in die Attributsklassen gibt auch einen Hinweis auf die Stärken des jeweiligen Helden: Während Stärke-Helden meist besonders viel aushalten, teilen Agilität Helden schnell Schaden aus und bewegen sich schneller. Helden aus der Intelligenz-Gruppe dienen oft zur Unterstützung anderer Helden und beherrschen mächtige Zauber.

Dota 2 Anfänger Helden

Generell lässt sich kein „bester“ Held in Dota 2 angeben, es kommt immer auf die jeweilige Spielsituation an. Man kann jedoch zwischen einfach zu spielenden und schwer zu spielenden Helden unterscheiden.

Dota 2 Anfänger Guide: Anfänger-Helden

  • Drow Ranger
  • Lich
  • Bloodseeker
  • Tidehunter
  • Crystal Maiden
  • Venomancer
  • Ogre Magi
  • Sven
  • Chaos Knight
  • Spirit Breaker
  • Skeleton King
  • Viper
  • Riki

Jeder Held erfüllt eine bestimmte Rolle in Dota 2 (z.B. Carry, Support, Initiator, Ganker etc.). Für welche Rollen eure Helden geeignet sind, wird euch bei der Heldenauswahl angezeigt. Was von euch in welcher Rolle erwartet wird, könnt ihr euch in unserer Übersicht zu den Dota 2 Rollen ansehen.

Dota 2 Anfänger Guide – Items

Items sind dazu da, euren Helden zu stärken. Das kann eine kleine Clarity Potion für 50 Gold sein die über Zeit Mana regeneriert oder aber auch ein mächtiges Satanic das ihr um kostspielige 6150 Gold erwerben könnt! Daher ist es für euch wichtig, zu wissen, wie man möglichst effektiv zu viel Gold kommt – hierbei ist jedoch auf die Rolle eures Helden zu achten. Während Carrys sehr viel Gold ansammeln müssen und sich hierauf bis zum Ende des Spiels konzentrieren, werden Supporter wesentlich weniger Gold sammeln, da diese nicht so abhängig von Items sind und eher den Carrys den Farm (Anzahl des gesammelten Goldes im Dota-Jargon) überlassen werden.

Natürlich müsst ihr auch wissen, wo ihr welche Items bekommt. Das ist in Dota 2 schon um einiges einfacher als in DotA. In DotA gab es mehr als ein halbes Dutzend Shops und in jedem davon bekam man unterschiedliche Items, in Dota 2 gibt es nur noch einen Shopbutton der euch das Shopfenster öffnet. Dieser befindet sich unten rechts im Interface. Der große Hauptshop befindet sich direkt in eurer Basis wo ihr zu Beginn spawnt.Dort findet ihr das größte Sortiment im ganzen Spiel und ihr könnt dort beinahe alle Items im Spiel erwerben. Einige Items jedoch gibt es nur im Secret Shop, die Position der Secret Shops soll euch diese Karte veranschaulichen.

Dota 2 Shops

Die roten Kreise zeigen euch die Positionen der beiden Secret Shops im Spiel, es befindet sich einer auf Radiants
Seite und einer auf Dires Seite. Dort findet ihr besonders mächtige und teure Gegenstände die Großteils vor allem für das Endgame gedacht sind. Die meisten Items dort benötigt ihr für Rezepte. Aus Reaver (3200 Gold) zum Beispiel könnt ihr mit einem Vitality Booster (1100) ein Heart of Tarrasque bauen. Habt ihr die beiden Items gekauft benötigt ihr allerdings auch noch das Rezept dafür und Rezepte bekommt ihr wiederum nur im Hauptshop in der Basis. Also wenn ihr euch dann die beiden Items aus dem Secret Shop gekauft habt müsst ihr das Rezept (1200) im Hauptshop erwerben. Ein wichtiger Punkt noch: man kann jederzeit(!) im Hauptshop einkaufen. Wenn ihr nicht in der Nähe seid werden die von euch erworbenen Items einfach in euer Lager gelegt und ihr könnt sie euch beim nächsten Mal abholen wenn ihr wieder in die Base zurückkehrt.

Zwei besondere Items bekommt ihr nur von Roshan. Dieses Monster befindet sich auf der Dota 2 Karte dort, wo der blaue Kreis eingezeichnet ist! Wenn ihr ihn tötet, bekommt ihr die ersten beiden Male die Aegis of the Immortal, die euch nach eurem Tod ohne Goldverlust nach 3 Sekunden wieder an Ort und Stelle wiederbelebt. Die Aegis verbleibt 6 Minuten in eurem Inventar, danach verschwindet sie einfach! Roshan erscheint nach seinem Tod alle 10 Minuten erneut und wenn ihr ihn zum 3. Mal besiegt, hat er außerdem noch ein Stück Käse für euch. Wenn ihr dieses benutzt, seid ihr sofort wieder bei voller Gesundheit und habt volles Mana!

Ihr solltet es in Dota 2 möglichst vermeiden, zur Basis zurückzulaufen, um eure Items abzuholen. Gerade zu Beginn des Spiels findet ihr häufig benötigte Items wie z.B. Boots of Speed oder Magic Wand auch in den Sideshops (gelbe Kreise auf der Karte). Außerdem solltet ihr so früh wie möglich im Spiel einen Courier kaufen. Dieser ermöglicht es, die Items aus dem Lager zu verbündeten Helden zu transportieren, so dass diese ihre Position nicht verlassen müssen und weiter farmen können. Man sollte diesen so bald wie möglich upgraden, da er die Fähigkeit zu fliegen erhält sowie einen temporären Geschwindigkeitsschub – hierdurch erhält man seine Gegenstände noch schneller.

Dota 2 Anfänger Guide: Spielphasen

Zu Beginn eines jeden Dota 2 Spiels startet ihr in eurem Lager und deckt euch mit den ersten Items ein, anschließend verteilen sich die Mitglieder eures Teams auf die verschiedenen Lanes – die erste Spielphase, das sogenannte Laning, beginnt. Hierbei versucht ihr, je nach Rolle eures Helden möglichst viele Creeps per Last-Hit zu töten (Carry), euren Carry beim Farmen zu unterstützen (Supporter) oder spezielle Aufgaben wie das töten gegnerischer Helden oder das zerstören der Türme des Gegners zu übernehmen.

Ab einem gewissen Level werdet ihr eure angestammte Lane immer häufiger verlassen, um gegnerische Helden zu töten (ganken) oder an großen Teamfights teilzunehmen. Diese Phase beginnt normalerweise nicht, bevor die wichtigen Helden wenigstens Level 6 erreicht haben.

Man versucht in allen Phasen des Spiels, sich einen Vorteil zu erarbeiten und so den Gegner in Sachen Erfahrung und Gold hinter sich zu lassen. Hat man einen hinreichend großen Vorsprung erarbeitet, versucht man, die Basis des Gegners zu zerstören, um das Spiel zu beenden.