Guide: Streamen


Was ist „streamen“?

standartavatar steam avatar

Unter streamen (engl. Stream = Datenstrom) versteht man, wie viele von euch wohl schon wissen, das Übertragen von Daten an andere Rechner.
Das können unter anderem auch Daten wie zum Beispiel Dokumente oder Musik sein. Wir wollen uns aber im Folgenden mit dem Übertragen eigener Spiele an Andere beschäftigen.

Folglich beschreibt streamen in diesem Fall das Übertragen des eigenen Spiels in Bild und Ton an Andere.
Wie ihr das am Besten anstellt, welche Seiten Livestreams anbieten, welche Programme ihr braucht und wie ihr diese richtig konfiguriert könnt ihr in den nächsten Abschnitten nachlesen.

Anbieter

Als erstes müsst ihr euch natürlich für einen Anbieter/eine Seite entscheiden, über die ihr streamen wollt. Im Folgenden mal die zwei Gängigsten aufgelistet:

In der Regel ist es euch bereits nach dem Anlegen eines Accounts beim jeweiligen Anbieter möglich mit dem Streamen zu beginnen, insofern ihr das entsprechende Programm zum Übertragen der Daten bereits heruntergeladen und installiert habt. Auf die jeweiligen Programme die ihr benötigt gehen wir im nächsten Absatz ein.

Programme

Wie bereits erwähnt ist streamen kein Zauberhandwerk, sondern benötigt ein bestimmtes Programm um die eigenen Daten an die Livestream-Seite zu übertragen.
Das mittlerweile wohl bekannteste Programm zum Streamen ist OBS, die Open Broadcaster Software. Diese gibt es kostenlos und ihr könnt sie hier herunterladen.

twitch setup fertig
Andere Programme sind x-Split oder Evolve. Wir bleiben hier aber der Einfachheit halber bei OBS.

Einstellungen

Das beste Programm hilft natürlich nichts, wenn ihr es nicht richtig einstellt ist. Deshalb gehen wir hier einmal die optimalen Einstellungen für das Streamen mit OBS auf Twitch.tv und auf Hitbox.tv durch. Die Einstellungen, die man zu treffen hat sind hier übrigens identisch.

Die Basics

Hat man OBS heruntergeladen, dann öffnet man über Einstellungen > Einstellungen oder den Button Einstellungen die – wer hätte es gedacht – Einstellungen.

twitch setup 1

Entweder den Button klicken, oder die Einstellungen über Einstellungen > Einstellungen aufrufen

Dort kann man dann unter Allgemein einen Namen für das Profil vergeben, das man gerade anlegt (in unserem Beispiel sinnigerweise „Twitch“ oder „Hitbox“) und die Sprache auswählen.
Nach dem Eingeben des Namens müsst ihr übrigens auf Hinzufügen klicken, damit der Name auch übernommen wird.

twitch setup 2

Hier kann man alles bei den Standard-Einstellungen belassen und ggf. einen Namen für das Einstellungsprofil vergeben. Unseres heißt: „Twitch“


Jetzt wird es interessanter, es geht nämlich an die Kodierungs-Einstellungen.
Hier müssen folgende Einstellungen vorgenommen werden:

  • Benutze konstante Bitrate (CBR) > Ja
  • Benutze CBR padding > Ja
  • Maximale Bitrate (Kbit/s) > ~2800 (abhängig von eurem Upload)

Bei der Audiokodierung kann man eigentlich die voreingestellten Werte so lassen.

twitch setup 3

Mit diesen Einstellungen kann man eigentlich nichts falsch machen.


Weiter geht es mit den Broadcast Einstellungen. Hier muss folgendes ausgewählt werden:

  • Modus > Livestream
  • Streaming-Plattform > Twitch / Hitbox
  • FMS URL > Der euch am nächsten gelegene Ort, sehr wahrscheinlich Frankfurt

Außerdem wir der Twitch-Streamkey benötigt. Diesen könnt ihr für Twitch.tv hier und für Hitbox.tv unter Livestream Settings abrufen. Diesen Kopiert ihr in das Feld Play Path/Streamkey.

Am Ende drückt ihr noch auf den Button Optimieren und OBS erledigt den Rest für euch automatisch.

twitch setup 4

Mit einem Klick auf Optimieren wählt OBS automatisch die besten Einstellungen für euch. So einfach ist das!


Was ihr unter Video einstellt ist abhängig von der Bandbreite, die euch zur Verfügung steht und der Power, die euer PC mitbringt. Hier einmal Beispielhaft meine Einstellungen:

twitch setup 5

Hier findet ihr die optimalen Einstellungen für euch sehr gut durch Ausprobieren heraus.


In den Audio Settings gibt es auch nicht viel zu tun. Einmal durchschauen, ob euer Mikrofon ausgewählt ist und ob das Desktop Audiogerät auf Standard steht.

twitch setup 6

Alles relativ easy bis jetzt oder?


Unter Hotkeys könnt ihr noch eure Lieblingstastenbelegung einstellen, auch hier ist das natürlich Geschmackssache, es gibt kein richtig oder falsch.

Die Einstellungsmöglichkeiten unter Erweitert kann man getrost unangetastet lassen, hier wurde bereits alles durch den Klick auf Optimieren richtig eingestellt.

Und fast kann es losgehen! Fehlt nur noch…

Das Streaming-Setup

Jetzt, wo OBS theoretisch bereit ist, euer Dota 2-Gameplay in die Welt zu senden müssen wir dem Programm noch sagen, wo es dieses Gameplay herbekommt. Dazu starten wir zunächst Dota 2 und wechseln danach per Alt+Tab wieder auf OBS.

In OBS klickt ihr auf Globale Quellen. Es öffnet sich das folgende Fenster:

twitch setup 7

Nun wollen wir mit einem Klick auf Hinzufügen eine neue Quelle – nämlich unser Dota 2 Gamefenster – hinzufügen. Dazu wählen wir in dem Menü, das sich nach einem Klick auf Hinzufügen öffnet, den Punkt Gameaufnahme. Anschließend noch einen Namen vergeben (in unserem Fall sinnvollerweise Dota 2), danach öffnet sich dieses Fenster:

twitch setup 8

Im Dropdown-Menü muss nur noch Dota 2 ausgewählt werden.

Mit OK bestätigen und zurück zum OBS – Hauptfenster. Hier kann die gerade eingestellte Globale Quelle nun mit einem Rechtsklick ins Feld Quellen hinzugefügt werden:

twitch setup 9

Hinzufügen > Globale Quelle > Dota 2

Ähnlich verfährt man, wenn man sein Streaming-Setup weiter ausbauen möchte. Hier kann man einfach ein wenig herumprobieren und seiner Kreativität freien Lauf lassen!

Euren Stream bekannt machen

So, das wäre geschafft. Der Anbieter ist gewählt, das Programm installiert und konfiguriert, aber woher erfahren die Leute jetzt vom eigenen Stream?
Stellt euch einfach bei uns im Forum kurz vor! Der richtige Ort dafür ist hier.

Eine andere Möglichkeit besteht darin das ihr euren Stream bei Streamdota2.com anmeldet.

Generelle Tipps

  • regelmäßig zu festen Zeiten streamen
  • den Stream „besonders“ machen
  • eure Zuschauer miteinbeziehen

Viel Spaß beim Streamen wünscht das inDota2.de-Team! Solltest du noch Fragen haben poste diese gerne ins Forum. Der richtige Ort für diese Fragen ist hier.